Was muss ich vor dem Kauf von

            Kaninchen wissen?

 

 


Prüfen Sie anhand der Fragen/Aussagen ob ein Kaninchen wirklich das richtige Haustier für Sie ist:

 

  • Kaninchen können bis 8-10 Jahre alt werden, so lange müssen Sie die Versorgung der Tiere gewährleisten können

  • Kaninchen fühlen sich nur im Rudel wohl – mind. 2 Kaninchen Wenn ein Kaninchen leider nur noch alleine lebt dann sollten Sie für das allein verbliebenen Tier unbedingt neue Vergesellschaft suchen.

  • Kaninchen sind bewegungsfreudige Tiere. Ein Käfig mit 140*70cm ist laut Verordnung das absolute Minimum für 2 Zwergkaninchen. Für größere Tiere entsprechend mehr. Dazu kommt noch mindestens täglich 2-3 stündiger Auslauf in der Wohnung oder im Garten dazu.

  • Nicht alle Kaninchen werden ganz stubenrein. Sie müssen aber trotzdem regelmäßig Auslauf bekommen.

  • Kaninchen sind sehr saubere Tiere! Der Stall sollte mindestens einmal die Woche gründlich gereinigt werden.

  • Es gibt mitunter Tiere die einfach nicht handzahm werden.

  • Kaninchen können auch ganzjährig in Außenhaltung gehalten werden, allerdings müssen sie auch dort bei jedem Wetter täglich versorgt werden.

  • Sind alle Mitglieder der Familie mit den neuen Hausgenossen einverstanden und bereit, sich ggf. um die Tiere zu kümmern?

  • Liegen evtl. Allergien vor? Vor allem wenn man die Tiere im Haus halten möchte sollte man keine Allergie auf Heu oder Kaninchenhaare haben.

  • Wohin mit den Kaninchen im Urlaub? Nicht immer finden sich nette Nachbarn oder zuverlässige Pfleger.

 

Machen sie BITTE keine Spontan-Käufe.

Überlegen sie es sich gut, wenn sie ein Tier holen.

Gegenüber Zoogeschäften haben sie bei uns den Vorteil dass sie die NHD Babys gerne ab der 3.-4. Lebenswoche unverbindlich besuchen kommen können.

Falls sie sich beim 1. Besuch für ein Kaninchen entschieden haben, können sie diese auch per Anzahlung reservieren.

 

Wenn sie möchten können sie gerne dann nochmal vorbeikommen und schauen wie die Jungen sich entwickeln.

Außerdem kann ich Ihnen die Elterntiere zeigen, so sehen sie auch gleich wie groß ungefähr die Jungen werden.

 

 

   Kaninchen

  und Kinder?


 

Wenn Kaninchen angeschafft werden, muss klar sein, dass die Verantwortung bzw. die Aufsicht beim Füttern, Misten uvm. immer in den Händen Erwachsener liegen muss.

Jedes Tier bedeutet eine große Verantwortung, egal wie klein es auch sein mag.


Leider ist das vielen Erwachsenen nicht bewusst und so werden kleine Lebewesen oft als Spielzeug und Kuscheltier gekauft.

Kaufen Sie kein Kaninchen nur zum Spielen für Ihre Kinder, sie sind kein Kinderspielzeug.

 

Im Großen und Ganzen sind Kaninchen für Kinder gut geeignet, denn sie sind neugierig und können sehr handzahm werden.

Kinder lernen so Verantwortung für ein Lebewesen zu übernehmen. Die Tiere möchten aber nicht 24 Stunden am Tag hochgenommen und gestreichelt werden. Auch Ruhepausen gehören dazu.

 

Streicheleinheiten genießen sie meist lieber auf dem Boden, denn einige Kaninchen können höhenangst haben.

Je nach Entwicklung und Charakter des Kindes können Kinder ab 6-8 Jahren relativ selbstständig ihre Kaninchen versorgen -selbstverständlich ist es die Aufgabe der Eltern, die Versorgung zu überwachen und zu leiten.

 

Kaninchen gewöhnen sich an den Rhythmus der Menschen und wissen genau wann es Futter gibt. Auch wenn Kaninchen den ganzen Tag wach sind, sind die meisten bis in die Nacht hinein noch aktiv.

Dies ist normal, denn eigl. sind Kaninchen dämmerungsaktiv.


Ich konnte beobachten das Kaninchen vormittags (ca. 9-11 Uhr) aktiv sind, danach faul rumliegen, schlafen, putzen und erst wieder gegen Nachmittag (ab 15 Uhr) richtig munter werden. Deshalb ist morgends und nachmittags-abends die beste Zeit sich mit den Tieren zu beschäftigen.

 

Dies ist natürlich auch bei jedem Tier unterschiedlich.


Meine Meinung ist, das Kaninchen das beste "Kleintier" für Kinder ist. Denn mit einer Maus, Ratte oder einem Hamster kann man nicht viel anfangen und sie leben auch max. nur 3 Jahre.

Diese Tiere, vor allem Hamster, sind nachaktiv, wo Kinder normal schlafen sollten.

Mit Vögel oder Fischen kann man nicht kuscheln oder schmusen. Mit Degus, Chinchillas oder Frettchen habe ich keine Erfahrung, weiß aber das diese auch teilw. auch mehr nachtaktiv sind und wenn diese Tiere mal zubeißen kann dies ganz schön wehtun

 

 

.. meine Tochter mit den NHD Babys im Garten

Was müssen Sie bei dem

       Kauf beachten ?

 

 

Bringen sie eine geeignete Transportbox bei der Abholung mit.

Im Zoofachhandel gibt es viele verschiedene Arten.

Am Besten ist eine große Box, wo 2 ausgewachsene Kaninchen reinpassen. Auch ein Katzenkörbchen ist in Ordnung, wenn die Gitterstäbe nicht zu weit auseinander sind. Kartons oder Körbchen die oben offen sind, sind nicht geeignet, da Kaninchen oben rausspringen könnten.

 

Außerdem machen Kaninchen beim Transport oft ihre Geschäfte und ein Karton könnte schnell mal durchweichen.

Fragen sie nach dem Geburtsdatum der Kleinen, z.B. wegen der Kastration. Erfragen Sie was die Kleinen bisher zu fressen bekommen haben und lassen sich ggf. auch ein Sackerl gewohntes Futter mitgeben.

 

Sie bekommen von uns einen Speiseplan, Infoblatt und ein Futter selbstverständlich mit nach Hause ;o)

 

Vor allem ist es vom Vorteil wenn Sie wissen, ob die Jungen schon an Grünfutter gewöhnt sind.

Dies ist ganz wichtig, denn Kaninchen haben einen sehr empfindlichen Magen und gerade die Jungen müssen erst mal Abwehrkräfte entwickeln.

 

 

       Kosten vor der Anschaffung

          der Tiere u. Zubehör!! 

 

 


Bei vielen Anfängern/in großen Familien stellt sich häufig die Frage, welche Kosten so kleine Tieren verursachen, deshalb habe ich mir mal die Mühe gemacht und das Gröbste aufgelistet.

Natürlich sind dies nur „Ungefähr-Werte“, denn je nach Gehege/Käfig, Ausstattung, Fütterung, usw. können die Kosten abweichen.

 

 

 

Einmalige Kosten:

Die Kaninchen

je nach Rasse, Farbe, Geschlecht, Alter: zwischen 40€ und 60€ sind normal.
Für kastrierte Rammler ab 60 €  und Kastr. Häsinen ab 80 €

 

 

 

Wohnungshaltung:

 

Käfig und Gehege (je nach Größe) 40 – 100€

 

Hier kann man auch im Internet nach Angeboten suchen, denn gebrauchte Käfige können auch noch gut erhalten sein.

http://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/tiere-zubehoer/kaninchen-hasenzubehoer/


http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefige_freigehege/zwergkaninchen

 

 

 

 

 

Außenhaltung:

 

Stabiler Stall z.B. mit 2 Etagen ab 80€ aufwärts.
Am besten sind aber immer die selbstgebauten Gehege so kann man die Maße selber festlegen und meist ist dies sogar die billigere Variante.

Hier Beispiel-Seiten, wo man schöne Käfige bestellen kann:


http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaninchenstaelle

 

 

 

Transportbox:

 

Braucht man immer!!

Egal ob zur Kastration, Impfung bei ggf. auftretenden Krankheiten.

Max. 20 € je nach Größe und Art


 

Kastration vom Männlichen Kaninchen:

pro Kaninchen ca. ab 60€ (bei verschieden Tierärzten nachfragen!)

 


Standard-Einrichtung:

1 Futternapf, 1 Trinknapf, Häuschen, Heuraufe =zusammen max. 25€


 

Flexible Einrichtung

je nach Platz und Geschmack: Korkröhren, Ausgehöhle Baumstämme, mehrere Häuschen, Etagen, Spielzeug. Kosten schlecht einschätzbar, da es sehr viele verschieden Spielsachen und Eirichtungsgegenestände gibt.

(hier kann man auch viel selber basteln z.B. Häuschen aus Kartons)

 

              .. schau einmal auf die HP unter

      "Beschäftigung für Tier und Mensch" nach

 

 

 

Laufende Kosten: (pro Monat)

 

Einstreu:

Je nach Einstreu-Art (Kleintierstreu, Holzpelltes, Strohpellets, …) max. 5 €

 

 

Heu/Stroh:

Heu 2 Kilo um ca 4€, reicht mind. 1-2 Monate
Stroh 2 Kilo um ca 4€,  reicht mind. 1-2 Monate

http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/heu_streu/stroh/6035

 

Grünfütter:

In den Gärten von Frühling-Herbst kostenlos .

Im Supermarkt kann man sich die Kohlrabi-Blätter  auch kostenlos mitnehmen.

Obst/Gemüse:

Selber im Garten anbauen, Angebote nutzen, beim Bauern Äpfel und Möhren holen, sind meist günstiger, max 15€

(je nach Jahreszeit wird manches billiger bzw. teurer)

 

 

 

Andere Kosten:

Impfungen:

(pro Kaninchen) RHD u. Myxomatose alle 12 Monate = ca. 35€

Tierarztbesuche:

Auch Tiere können mal krank werden.

Die Kosten können sehr schwanken, deshalb kann ich hier keine Angaben machen. Von Arzt zu Arzt varrieren auch die Kosten.

 

 

 

Was müssen Sie nach dem Kauf tun?

 

 

Am ersten Tag sollten Sie den Tieren etwas Ruhe gönnen.

Die Autofahrt, der fremde Stall, viele neue Stimmen, die neue Umgebung ist schon viel Aufregung für Kaninchen.


Gerade Kinder wollen die Kaninchen meist schon während der Autofahrt auf den Schoß nehmen, davon rate ich ab !!

Auch nach der Ankunft sollte man nicht rumschreien und sofort an den Käfig gehen. Setzen sie die Kaninchen in den Käfig und verhalten sich ruhig.


Warten sie bis die Neuankömmlinge angefangen sich zu putzen und zu fressen, dann können Sie sich mit den Tieren unterhalten, damit sie Ihre Stimme kennen lernen.

 

Wenn der Umzugsstress weitgehend überstanden ist (meist nach 2-4 Stunden) setzen Sie sich vor den geöffneten Käfig und halten Sie Ihre Hand hin, damit die Kaninchen Ihren Geruch kennen lernen bzw. setzen Sie sich direkt in/vor das Außengehege.

 

Bleiben Sie ganz ruhig und locken Sie die Kaninchen mit etwas Futter (Dille, Kohlrabi-Blätter, Karotte,Petersiel usw.)

 

Seien Sie nicht enttäuscht, wenn sie nicht sofort kommen, das braucht seine Zeit. In den ersten Tagen sollte dies mehrmals wiederholt werden, sodass die Kleinen lernen dass es aus Ihrer Hand nur leckere Sachen gibt.

 

Wenn dies gut klappt kann man die Kaninchen langsam streicheln oder hochnehmen. Tragen sie sich Impftermine und Kastrationstermine in den Kalender ein.

Schnell gehen solche Termine in Vergessenheit und es gibt ggf. ungewollten Nachwuchs.

 

 

 

 

           Ich habe sehr viel Info von der Sonja , Danke nochmnal !!

 

                                              http://farbenzwerge.de.tl/

 

 

Sie finden unten günstige

große Käfige,

Gehege oder Kaninchenställe !!

      

 

Tierbedarf bei zooplus


großer Eck-stockkäfig beim Zooplus

 

 

Es ist auf jedenfall billiger als bei uns

                 in Wien!!

 

Sehr schnelle unkomplizierte Lieferung

        auch nach Österreich

 

Ich habe schon oft etwas bestellt  :-)

                 

                        

                             

                           einfach anklicken !! 

 

 

      www.mczoo.de          www.zooplus.de

 

 

 


 

 

Hoffe ich habe dir weiterhelfen können ;o)